Ausdauersport

Jeder ist sich selbst der härteste Gegner und kämpft zunächst einmal nur gegen sich selber. Experten sind sich einig, dass Denkvorgänge Körperfunktionen positiv beeinflussen. Gerade Ausdauersportarten in der Langdistanz bieten optimale Rahmenbedingungen für den Einsatz von mentalen Trainingsformen.

 

Sie haben über lange Zeit den Trainingsplan präzise eingehalten, haben regelmäßig Leistungstests gemacht und Ihre Ernährung umgestellt, doch bleibt der erhoffte Erfolg im Wettkampf aus? Vielleicht fragen Sie sich einmal, ob Sie vielleicht auch andere Bereiche trainieren sollten.

 

Am Anfang sorgte das klassische Training für große Fortschritte. Die Leistungsfortschritte sind messbar und man ist stolz auf das Erreichte. Doch je mehr man sich der Spitze nähert, desto wichtiger wird die bis dahin oft vernachlässigte Kopfarbeit. „Um weiter in der Spitze zu kommen, musst du deine mentale Einstellung feinjustieren!“, berichten erfolgreiche Volldistanz-Triathleten und Marathonläufer.

 

Gerade in Ausdauersportarten ist es wichtig, sein Trainingspotenzial im Wettkampf abrufen zu können. Innere Blockaden wie Versagensszenarien, Zweifel, bestimmte Erwartungen nicht zu erfüllen oder den eigenen hohen Anforderungen nicht gerecht zu werden, sind die Ursachen, die daran hindern, noch erfolgreicher zu werden.

 

Systematisches Mental Training löst Blockaden auf, ersetzt negative Konditionierung und stößt nachhaltig positive Veränderungen an! Der Sportler lernt in Einzelcoachings zielfördernde Reizreaktionsmuster kennen. Und schließlich erfährt er intuitiv, wie sich seine mentale Stärke auszahlt.

 

 

Vorteile

  • Training des inneren Fokus
  • Identifiziert abträgliche Glaubenssätze und Einstellungen und wandelt sie in zielfördernde positive um
  • Erhöhung der Stressresistenz gegenüber äußeren Einflüssen
  • Mental Toughness wird erhöht
  • Konzentration auf den nächsten Wettkampf und Erreichung der Trainingsziele
  • Gezieltes Eintauchen in den „Runners-High“
  • Lernen Sie Ihre Vorbilder zu modellieren
  • Lassen Sie Ihr inneres Team für sich arbeiten
  • Ersetzen Sie negative Selbstgespräche durch konstruktive Anfeuerung
  • Raus aus der Negativspirale durch bewusstes Eintauchen in Ihren „State of Excellence“
  • Steigert die Motivation, das selbst angestrebte Ziel zu erreichen, auf ein maximales Niveau
  • Machen Sie eventuelle Unfälle und Sportverletzungen zu sinngebenden Lernerfahrungen
  • Einübung verschiedener Visualisierungstechniken zur Optimierung des Bewegungsablaufs

Eine spannende und Erfolg versprechende Reise beginnt. Nehmen Sie noch heute Kontakt auf.