Business

Management-Coaching ist die professionelle, auf den Einzelnen abgestimmte Beratung im beruflichen Kontext. Neben Profisportlern nutzen die meisten Top-Manager und High Potentials mittlerweile Coaching zur Erfolgssteigerung. Als unparteiischer Sparringspartner löse ich mit Ihnen konkrete Herausforderungen.

 

Gibt es bewährte, fertige Bausteine?

Beliebte Themenblöcke sind:

  • Strategie-Workshops
  • Steigerung der Kreativität
  • Verbesserung der Kundenzufriedenheit und Erfolgsoptimierung
  • Verbesserung des Umsetzungsvermögens und der Gruppendynamik
  • Ganzheitliche Karriere- und Unternehmensplanung
  • Verbesserung des Führungsverhalten
  • Charisma-Training
  • Persönlichkeitsentwicklung des Unternehmers und der Führungskräfte
  • Teamcoaching – Motivation für die Hochsaison

Selbstverständlich ist es möglich, individuelle Events zu konzipieren. Bei Teambildungsmaßnahmen, wie z. B. bei Segeltörns, wird Ihr Team in mehrere Mannschaften aufgeteilt. Diese treten gegeneinander in einem Match Race an. Das bringt dem Unternehmen auch einen Zeitvorteil. Vormittags werden Individualcoaching-Sessions abgehalten und am Nachmittag werden Teamsituationen in abwechselnden Rollen eingeübt.

 

Der Weg des Coachings und für Ihre Mitarbeiter interessante Inhalte

Langjährige Erfahrung zeigt, dass sich Führungskräfte im Geschäftsumfeld und Trainer im sportlichen Bereich schwer damit tun, das Gleichgewicht zu finden zwischen klarer Ansage auf der Sachebene und motivierender Wertschätzung auf der anderen Beziehungsebene. Wichtig ist: In diesem Gleichgewicht liegt ein sehr wertvoller Leitgedanke für erfolgreiche Führung. Deshalb geht es beim Trainer- und Führungskräftetraining in Frankfurt um die Feinjustierung dieses Gleichgewichts. Mit wertvollen Techniken, Übungen und Feedback, mit der Möglichkeit zur Selbstreflexion und mit zahlreichen Tipps wird diese Balance für jeden fühlbar und entwickelt sich mehr und mehr zum persönlichen Leitgedanke des Führens. Ehrlich, persönlich und voller Kraft.

Weitere Infos! Lesen Sie auch:

Antrieb für Ihr Unternehmen

Triebfeder des unternehmerischen Erfolgs ist die Führungspersönlichkeit und ihre Mitarbeiter. Das gilt auch für den umgekehrten Fall: Ursache für den Misserfolg ist ebenfalls die Führungskraft und ihr Team.

Deshalb ist es entscheidend dass Sie Ihren mentalen Erfolgsmuskel trainieren.

Bieten Sie genau das Produkt und die Dienstleistung an, wofür der Kunde von sich aus bereit ist zu zahlen? Haben Sie die wichtigsten Kernkompetenzen bei Ihnen im Haus für Ihre Geschäftsfelder? Sind Sie jetzt und in Zukunft optimal für die kommenden Herausforderungen aufgestellt? Sie wissen genau, wie Sie Ihre strategische Stoßrichtung verändern und haben alle Mittel, dies zu erreichen?

Haben Sie alles mit "Ja" beantwortet? Dann gratuliere ich Ihnen von Herzen! Wenn die Antwort das eine oder andere Mal „Nein“ war, haben Sie möglicherweise gute Gründe, sich zu sagen: Lies diesen Text, es lohnt sich! Sie wollen die Leistungen von sich und Ihren Mitarbeitern optimieren, Ihre persönlichen Ziele pünktlich und im Budgetrahmen erreichen und vielleicht mehr Zeit für sich haben. Vielleicht erlauben Sie es sich, wirksame Möglichkeiten kennenzulernen, die ich zusammen mit meinen Klienten erarbeite, um Ihren geschäftlichen Erfolg zu sichern. Sie entdecken konkrete und nachvollziehbare Lösungen für sich und Ihr Team.

In einer global agierenden Marktwirtschaft wird es immer schwieriger, im Wettbewerb zu bestehen. Mental Training für Sie und Ihr Unternehmen schafft einen langfristigen Vorsprung am Markt. Sie heben sich von Mitbewerbern ab und steigern Kunden- und Mitarbeiterzufriedenheit. Nutzen Sie ausgereifte mentale Trainings-Tools, die ein angemessenes Kosten-Nutzen-Verhältnis, Realitätsbezogenheit, Ganzheitlichkeit, aber auch Spaß bei der Anwendung bieten.

Vielleicht fragen Sie sich zu Recht, was Sie zu einem erfolgreichen Ergebnis beitragen müssen? Neben der Kritikfähigkeit gilt es vor allem Veränderungen zuzulassen.

Sinnvolle Einsatzgebiete

In Individual- und Gruppentrainings lernen Sie u. a. Wichtiges von Unwichtigem zu unterscheiden. Es fällt Ihnen leichter, die inneren Werte Ihres Gegenübers besser zu identifizieren.

Sie lernen besser einzuschätzen, ob Ihr Gegenüber die Wahrheit sagt oder nicht. Wer mich als Coach erlebt, stellt fest, wie man selbst und seine Mitarbeiter intrinsisch motiviert werden. In der Sekunde, in der Sie sich für nonverbale Reaktionen sensibilisieren und die Dinge aus der entspannten Beobachterwarte sehen, schaffen Sie sich einen Wettbewerbsvorsprung.

Das ist Ihnen nicht konkret genug?
Einkäufer können einschätzen, ob tatsächlich der beste Preis gegeben wurde und ob die angepriesene Qualität nur auf dem Papier steht. Das spart Zeit und Unannehmlichkeiten. Die Jagdinstinkte der Verkäufer werden geweckt und sie sehen genauer, was dem Kunden wirklich wichtig ist und unterstützen diesen effektiver in seiner Entscheidung. Projektleiter hören besser heraus, welche Ressourcen ihr Team noch braucht, um den Abgabetermin zu halten. In Mitarbeitergesprächen wissen Sie, wie Sie Ihr Team individuell motivieren können; und bei Gesprächen mit Ihrem Vorgesetzten können Sie sich auf seine Prioritäten fokussieren.

Ihnen fehlt der Ansatzpunkt für Ihr Unternehmen?
Ihr Unternehmen profitiert von gesteigerter Professionalität jedes einzelnen Mitarbeiters. Wie jeder intelligente Firmenlenker weiß, gewinnen Sie eine Menge positiver Multiplikatoren: Ihre Mitarbeiter! Stressresistente Mitarbeiter sind weniger krank und motivieren sich durch Rückschläge umso mehr.

Durch ein persönliches Coaching optimieren Sie Ihre Umsetzungskraft und fokussieren Ihr Team auf Sieg. Sie erkennen durch eigene Erfahrung: "Erfolg füttert Erfolg!"

Gründe ein Siegerteam

Es ist unumstritten, dass Denkvorgänge die Arbeitseinstellung und -ergebnisse positiv beeinflussen.

Optimale Rahmenbedingungen für den Einsatz mentalen Trainings ergeben sich u. a. immer, wenn man die Gruppendynamik verbessern, die Innovationsgeschwindigkeit und die Kundenzufriedenheit erhöhen möchte.

Wie unterstütze ich konkret Unternehmer und Führungskräfte dabei, ihre Blockaden und ihren Stress in zusätzliche Leistungsreserven umzuwandeln?

Platter Positivismus ist unangebracht. Ich verwende effektive Techniken, welche die neuronalen Vorgänge in eine konstruktive Richtung beeinflussen. Automatisch ablaufende, unvorteilhafte Reizreaktionsmuster werden durch manuellen „Eingriff“ korrigiert. Aus eigenem Erleben als auch durch die Vielzahl positiver Erfahrungen mit meinen Klienten werden die Vorteile gegenüber herkömmlichen Methoden klar. Die Vorteile des systematischen und intensiven Durchspielens einer Handlung erklärt die moderne Psychologie mit dem sogenannten Carpenter-Effekt!

Ich helfe meinen Klienten, ein Siegerteam aufzubauen, das nur gewinnen kann, indem ich sowohl Individual- als auch Teamentwicklungsbausteine systematisch einsetze. Mit einem breiten Instrumentarium mache ich den Weg frei zur Selbstorganisation und einer positiven Aufwärtsspirale. Wer kann dem Charme erliegen, ein funktionierendes, eingespieltes und hoch motiviertes Team zu bekommen?

Welche Methode passt zu mir und meinem Unternehmen?

Jede Methode, egal wie bewährt sie ist, ist sinnlos, wenn sie nicht zum Klienten passt. Welcher Baustein auch immer im Rahmen der Beratung zum Einsatz kommt, er sollte zunächst auf die Zielerreichung geprüft und mit dem Wertesystem abgestimmt werden. Dann macht Mental Training für den Klienten Sinn!

Methoden in diesem Sinne sind nicht Selbstzweck, sondern nur Mittel zum Zweck: die denkbar günstigste Beratung zu liefern! Als Bausteine einer effektiven und sinnvollen Beratung steht eine breite Auswahl zur Verfügung. Sie alle beruhen darauf, in einer Art Hyperkonzentration ihr Potenzial voll für ihren Vorteil zu nutzen.

Beratung ist immer komplex und individuell. Im Laufe meiner Beratungspraxis haben sich drei Stoßrichtungen herausgebildet, die ich leidenschaftlich verfolge.

  • Individualtraining
  • Teamcoaching
  • Biofeedback-Methoden
Deal Beschleuniger bei M&A-Transaktionen

M&A-Beratungshäuser, unabhängig, ob Sie sich auf der Kauf- oder auf der Verkaufsseite befinden, stehen gerade bei inhabergeführten Small- und Mid-Cap-Segment vor Herausforderungen, die jenseits der Bewertungs- und Preisverhandlung liegen. Die Due-Diligence-Checkliste ist abgearbeitet, die Management Präsentation ist gut gelaufen, und auch die letzten Rechtsfragen sind vom Tisch. Doch die Verhandlungen kommen nicht weiter. Sie haben Expertise in allen entscheidungsrelevanten Bereichen, haben Erfahrung auf nationalen und grenzüberschreitenden M&A-Transaktionen spielen lassen, doch Käufer und Verkäufer kommen nicht zusammen. Vielleicht haben Sie noch Know-how im Rahmen von Debt- Advisory & Restructuring in die Waagschale gelegt, doch im entscheidenden Punkt scheint etwas zwischen die beiden Parteien zu kommen. Selbst das Einschalten eines Mediators, hat zu keinem Erfolg beigetragen.

Die Auswirkungen sind vielfältig. Im günstigsten Fall kommt es zu keiner Transaktion. Alles bleibt wie es ist. Nur die M&A-Berater haben umsonst "Wasser- und Blut" geschwitzt, wenn sie ohne retainer gearbeitet haben. Im ungünstigeren Fall, erfolgt eine Abwertung des Firmenwerts, weil der Marktteilnehmer, markttechnisch bedingte Notwendigkeiten als zwingend ansehen und jetzt nicht mehr gegeben sind, oder Zulieferer oder Abnehmer arbeiten vielleicht nicht mehr mit Ihnen zusammen, weil die notwendigen Rahmendaten nicht erreicht wurde. Im ungünstigsten Fall geht ein über mehrere Generationen erfolgreiches Firmenkonglomerat seinem bitteren Ende entgegen, da die Banken, die Kreditlinien nicht verlängern, oder der Verkäufer stirbt und sehr krank wird, da er im hohen Alter den Belastungen des täglichen Business nicht mehr stand hält.

Doch was zählt wirklich bei Unternehmenstransaktionen? Persönliche Einflussfaktoren des Käufers/Verkäufers, die – manchmal im entscheidenden Fall – auf einer sehr tiefen Ebene sitzen. Diese "Blockaden" zu identifizieren und einen gangbaren Lösungsweg zu finden sehe ich als meine Spezialität. Hierbei geht es weit darüber hinaus die "Befindlichkeiten" der entsprechenden Entscheider zu ergründen und zwischen den Zeilen zu lesen. Auch nicht nur darum ganz genau hinzuhören, sondern die individuelle Realität mit all ihren Verstrickungen zu beobachten und dem Entscheider ein klares, für ihn oder sie individuell passendes Lösungsbild zu skizzieren. Ein Leben als Ex-Unternehmer. Ergebnis ist ein – nach zähem Ringen – unterschriebener Vertragsabschluss, mit dem alle Parteien leben können.

Können Sie sich vorstellen, diesen Service im Rahmen der Transaktionsberatung einzubauen?

 

 

 

Business Coaching